Presse

24.10.2018
MU fordert Rücktritt von Horst Seehofer als CSU Vorsitzender
 
weiter

27.07.2018
feierliches Jubiläum in Seebruck
Mittelstand das „Rückgrat einer stabilen demokratischen Gesellschaft“
weiter

16.07.2018
Einladung an alle Mitglieder zur Jubiläumsfeier am 27. Juli 2018, 17.30 Uhr
Die Mitglieder der Mitelstandsunion im Kreisverband Traunstein sind herzlich eingeladen zur 40-Jahrfeier des Kreisverbandes.

weiter

29.05.2018
Mittelstands-Union Kreisverband Traunstein fordert Abmahn-Schutz für Betriebe und Vereine
Die Mittelstands-Union Kreisverband Traunstein (MU) fordert sofortige Nachbesserungen bei den neuen gesetzlichen Datenschutzregeln. „In der Praxis zeigt sich, dass einige der gut gemeinten Datenschutz-Vorschriften völlig unpraktikabel sind. Sie schaden massiv den Mittelständlern und Vereinen in Kreisverband Traunstein“, kritisiert Petra Fürst-Zimmermann, Kreisvorsitzende.
weiter

27.04.2018
Bernhard Kösslinger aus Finning im Kreis Landsberg mit großer Mehrheit als Bezirksvorsitzender wiedergewählt
Der Kreisverband Traunstein ist weiterhin im Bezirksverband Oberbayern hervorragend vertreten und mit der Wiederwahl des bisherigen Vorsitzenden bleibt die Arbeit und Vernetzung zu den poitischen Entscheidungsgremien verantwortungsvoll und verlässlich besetzt.
weiter

12.04.2018
Mittelstandsunion im Kreisverband Traunstein mit Neuwahlen – Gastredner MdL Steiner kritisiert Rechnungshof und Fake-News
Mit überzeugenden Wahlergebnissen startet der wiedergewählte Vorstand der Mittelstandsunion im Landkreis Traunstein in seine künftige Amtsperiode. Anlässlich der turnusmäßigen Neuwahlen betonte die bestätigte Kreisvorsitzende Petra Fürst-Zimmermann: „Wir erwarten von der neuen Regierung eine Flexibilisierung des Arbeitszeitgesetzes – im Interesse aller.“ Gastredner und heimischer Landtagsabgeordneter Klaus Steiner unterstützte darin die Vorsitzende und betonte zudem: „Der Bayerische Staat wirtschaftet wie unsere mittelständischen Betriebe solide und nachhaltig: Wir begleichen unsere Schulden und zahlen zurück, wir sorgen so für eine Generationengerechtigkeit im Freistaat.“
weiter

21.05.2017 | Barbara Irl - Pressesprecherin
JHV der Mittelstandsunion Traunstein - Dr. Peter Ramsauer als Gastredner
Die Jahreshauptversammlung der Mittelstandsunion Traunstein stand bereits ganz im Zeichen der Bundestagswahl. Dr. Peter Ramsauer gab zu zahlreichen Themen, die die Mitglieder der MU bewegen, einen kurzen Überblick.
weiter

10.08.2016
MU-Kreisvorsitzende Petra Fürst-Zimmermann für eine Wiedereinführung der Meisterpflicht – Ausbildungssituation im Chiemgau sehr angespannt
Die Mittelstands-Union Traunstein spricht sich für eine Wiedereinführung der Meisterpflicht für alle Handwerksberufe aus. „Der Meisterbrief ist ein Qualitätsmerkmal unseres Handwerks und sollte wieder eingeführt werden“, fordert Petra Fürst-Zimmermann, Kreisvorsitzende der MU im Chiemgau: „Die Meisterpflicht wurde vor zwölf Jahren bundesweit und in 53 Handwerksberufen abgeschafft. Seitdem ist die Ausbildung im Handwerk regelrecht eingebrochen.“ Die negativen Auswirkungen auf die Ausbildung spürt das heimische Handwerk im gesamten Landkreis.
weiter

04.02.2015
Gesetzlicher Mindestlohn sinnvoll – der Verwaltungsaufwand dafür nicht

Die CSU-Landesgruppenchefin im Deutschen Bundestag referierte, die Kreisvorsitzende der Mittelstandsunion im Chiemgau sagte ihr die Meinung – am Ende diskutierten die beiden leitenden Frauen und besprachen die neue Gesetzgebung bezüglich des Mindestlohns. Im Rahmen des Neujahrsempfangs der bayerischen Mittelstands-Union in München nutzte Petra Fürst-Zimmermann aus Trostberg die Chance, um mit der CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt sich intensiv auszutauschen. Denn die Inhaberin eines mittelständischen Unternehmens betonte: „Die Bürokratie-Lasten zur Dokumentation des Mindestlohns laufen aus dem Ruder. Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen stellen die umfangreichen Erfassungsvorschriften eine massive Belastung dar“, so Petra Fürst-Zimmermann.

weiter